Nutzungsbedingungen Panopto

Im Auftrag des Virtuellen Campus Rheinland Pfalz („VCRP“) in Kooperation mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz („JGU Mainz“) bietet PANOPTO EMEA LIMITED eine Videoplattform zur Nutzung durch Angehörige der rheinlandpfälzischen Hochschulen an. Die Plattform („Panopto“) wird auf den Servern der JGU Mainz. Zwischen PANOPTO EMEA LIMITED und dem VCRP bzw. der JGU Mainz besteht eine Lizenz- und Dienstleistungs-Vereinbarung.

Es besteht kein Recht auf die Nutzung von Panopto. Das Anlegen eines Panopto-Nutzerkontos und die Nutzung von Panopto geschehen freiwillig.

Die Panopto-Webanwendung (video.vcrp.de) verwendet Cookies zur Speicherung von Sitzungsdaten.

1 Nutzung von Panopto

Als Nutzer/ Nutzerin wird bezeichnet, wer sich auf der Videoplattform registriert. Mit Panopto können Nutzer/innen für sie freigegebene Video- und Audiodateien einsehen sowie erstellen, hochladen, mit anderen Nutzer/innen teilen und interaktiven Inhalte wie Kommentarfunktionen und persönliche Notizen nutzen.

Panopto und sämtliche dort zugängliche Dienste und Dateien dürfen ohne besondere Genehmigung durch den VCRP ausschließlich fürZwecke, die mit der universitären Lehre und dem Studium in Verbindung stehen, genutzt werden.

Eine anderweitige Nutzung für geschäftliche, gewerbliche oder private Zwecke ist nicht zulässig.

Eine Nutzung zum Zwecke der Verhaltens- und Leistungskontrolle von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist nicht zulässig.

2 Nutzungsberechtigung, Authentifizierung

Nutzungsberechtigt sind alle Personen, die an einer der rheinland-pfälzischen Hochschulen einen Account bei dem jeweiligen Identity Provider besitzen. Für den Zugang ist ein Login in Panopto und die Anerkennung der Nutzungsbedingungen erforderlich. Das Login geschieht über die von der jeweiligen Hochschulen angebotenen Web-Authentifizierung für externe Dienste. Für die Nutzung der Web-Authentifizierung gilt die Benutzungsordnung der jeweiligen Hochschule.

3 Pflichten der Nutzer/innen

Für die Nutzung von Panopto und der in Panopto bereitgestellten Inhalte gelten folgende Verpflichtungen für die Nutzer/innen:

– Die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen sind einzuhalten und alles zu unterlassen, was den ordnungsgemäßen Betrieb von Panopto stören kann.
– Die Nutzung erfolgt ausschließlich mit dem eigenen Benutzerkonto. Jede/r Nutzer/in hat dafür Sorge zu tragen, dass keine andere Person Zugang zu diesem Benutzerkonto erlangt.
– In Panopto-Ordnern und -Sitzungen zur Verfügung gestellte Inhalte (Video- und Audiodateien, Metadaten, Dateianhänge, Texte) dürfen nur mit expliziter Genehmigung des Autors/der Autorin an anderer Stelle veröffentlicht werden.
– Bei der Zugänglichmachung von Inhalten für andere Personen oder die Öffentlichkeit (Video-und Audiodateien, Metadaten, Dateianhänge, Texte) oder bei der Teilnahme an interaktiven Inhalten (Kommentare, Notizen) in Panopto müssen alle gesetzlichen Vorgaben, insbesondere zum Urheberrechtsschutz, zum Wettbewerbsrecht und zum Datenschutz, eingehalten sowie Lizenzbestimmungen der jeweiligen Inhalte beachtet werden.
– Das Hochladen von Inhalten mit hohem oder sehr hohem Schutzbedarf (z.B. Forschungsdaten, Personaldaten, Gesundheitsdaten) in Panopto ist nicht gestattet.
– Gegenüber anderen Nutzer/innen dürfen keine verletzenden, bedrohenden, rassistischen oder sonst gegen die guten Sitten oder geltende Gesetze verstoßende Äußerungen auf der Videoplattform eingestellt werden.

4 Missbräuchliche Nutzung, Nutzungsausschluss

Nutzer/innen, die gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen verstoßen, können ganz oder teilweise, vorübergehend oder auf Dauer von der Nutzung von Panopto ausgeschlossen werden. Dies gilt insbesondere, wenn…

– Regelungen des Hochschulrechts einer Nutzung entgegenstehen.
– Panopto für strafbare Handlungen missbraucht wird bzw. bei Verstoß gegen sonstige gesetzliche Bestimmungen.
– Daten unbefugt verändert, gelöscht, unterdrückt oder unbrauchbar gemacht wurden.
– dem VCRP durch rechtswidriges Verhalten der Nutzer/innen Nachteile entstehen oder ihren Interessen entgegenstehen.

Dies gilt auch, wenn der begründete Verdacht einer systematischen Unterwanderung interner Sicherheitsvorkehrungen besteht.

Gegen geltendes Recht oder gegen die Nutzungsbedingungen verstoßende Inhalte können bei Kenntnisnahme ohne Ankündigung entfernt werden.

5 Haftung des VCRP und der Nutzer/innen

Der VCRP übernimmt keine Garantie dafür, dass die Systeme fehlerfrei und jederzeit ohne Unterbrechung laufen. Der VCRP übernimmt keine Verantwortung für die technische Qualität. Er haftet auch nicht für den Inhalt, insbesondere für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen, zu denen er lediglich den Zugang zur Nutzung vermittelt. Im Übrigen haftet der VCRP nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. In diesem Fall ist die Haftung des VCRP auf typische, bei Begründung des Nutzungsverhältnisses vorhersehbare Schäden begrenzt, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.

Für die Inhalte ist der/die jeweilige Nutzer/in allein verantwortlich. Der/Die Nutzer/in haftet für alle Nachteile, die dem VCRP durch missbräuchliche oder rechtswidrige Verwendung der Systeme oder dadurch entstehen, dass der/die Nutzer/in schuldhaft seinen/ihren Pflichten nach diesen Nutzungsbedingungen nicht nachkommt. Der/Die Nutzer/in wird den VCRP von etwaigen Ansprüchen Dritter freistellen. Der VCRP distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher Seiten, auf die direkte oder indirekte Verweise (sog. „Links“) aus dem Angebot und der Videoplattform bestehen. Für die Inhalte und Seiten sind die Anbieter der jeweiligen Seiten selbst verantwortlich.

6 Änderung der Nutzungsbedingungen & Datenschutzerklärung

Der VCRP behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen infolge von Gesetzesänderungen, Änderungen der Rechtsprechung, Veränderungen der Verhältnisse zwischen dem VCRP und PANOPTO EMEA LIMITED oder bei Änderung der Dienstleistung zu ändern. Über eine bevorstehende Änderung werden die Nutzer/innen im Voraus informiert.