20. Februar – Digitale Transformation in der Hochschulbildung

E-Learning meets Bibliothek, Rechenzentrum und Co.

Die Digitalisierung spielt in immer mehr gesellschaftlichen und alltäglichen Bereichen eine bedeutende Rolle. Auch in der Hochschulbildung werden zunehmend die Informations- und Kommunikationswege in den unterschiedlichen Bereichen beeinflusst. Die einzelnen Akteure und organisatorischen Abteilungen der Hochschulen stellen sich auf die digitale Transformation ein, in dem sie individuelle Konzepte für bestehende Anforderungen entwickeln und das Lernen und Lehren sowie die Zusammenarbeit aktiv neu gestalten.

Die Tagung hat das Ziel den Austausch der einzelnen Hochschuleinheiten zu fördern und einen Dialog zwischen den Bereichen anzustoßen. Dabei steht das Verständnis für die Belange und Konzepte des digitalen Wandels an den Hochschulen im Mittelpunkt. Passend zum Thema werden in Form von Keynotes und einer Podiumsdiskussion Konzepte, Erfahrungen und Diskussionsstränge der digitalen Transformation an Hochschulen aufgezeigt. Am Nachmittag werden drei parallele Tracks zu den Themenfeldern „Digitale Materialien und OER“, „Lernort Hochschule“ und „Digitale Schlüsselkompetenzen“ angeboten.

Die Tagung wendet sich an alle, die sich für das Thema Digitalisierung in der Hochschulbildung interessieren und den aktuellen Prozess der Transformation reflektieren, mit Experten diskutieren oder auch mitgestalten möchten. Angesprochen sind Interessierte aus allen Bereichen der Hochschule.

Die Anmeldung, das Programm und weitere Informationen finden Sie auf unserer Tagungsseite www.digital-transformation-rlp.de

Wir freuen uns Sie in Trier begrüßen zu dürfen!

#dtrlp2018

Einen öffentlichen Kommentar schreiben

Beachten Sie bitte, dass der Inhalt Ihres Kommentars nicht aber Ihre E-Mail-Adresse veröffentlicht werden. Für Kontaktanfragen oder Veranstaltungsanmeldungen verwenden Sie stattdessen bitte die jeweiligen Formulare.