OER@RLP


OER@RLP ist eine Initiative und übergreifende Zusammenarbeit zu offenen Bildungsmaterialien und Praktiken in Rheinland-Pfalz.

Breite Sensibilisierung und Qualifizierung in Rheinland-Pfalz

Das Verbundvorhaben verfolgt in erster Linie die Zielstellung einer breiten Sensibilisierung und Qualifizierung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Rheinland-Pfalz. Besonderes Kennzeichen des Vorhabens ist das Einbeziehen von Schule, Hochschule und Weiterbildung. Mit OER@RLP wird eine bildungsbereichsübergreifende Initiative gestartet, die OER stärkere Aufmerksamkeit und Präsenz im Bildungsalltag verleihen soll.

Open Educational Resources finden, nutzen, erstellen und teilen

Die Maßnahmen orientieren sich inhaltlich an den Themenfeldern OER finden, OER nutzen, OER erstellen, OER teilen und bereitstellen (siehe BMBF-Bekanntmachung v. 5.1.2016). Das Verständnis von Sensibilisierung und Qualifizierung umfasst die Aspekte Information, Beratung und Kompetenzaufbau. Die Qualifizierungsmaßnahmen sind sowohl als Präsenzformate als auch in hybriden Lernformaten (blended learning) gestaltet. OER@RLP hat durch die Beteiligung zentraler Einrichtungen in Rheinland-Pfalz einen besonderen Hebel, Wirkung und Verbreitung zu entfalten. Damit verfolgt OER@RLP mittelbar das Ziel, die Bereitstellung und Entwicklung von OER nachhaltig zu befördern.

Der Verbund

Die Projektpartner des Verbundvorhabens sind der Virtuelle Campus Rheinland-Pfalz (Gesamtkoordination), das Bildungswerk des Landessportbundes Rheinland-Pfalz e.V., das Distance and Independent Studies Center der TU Kaiserslautern, die Katholische Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz e.V., die medien+bildung.com gGmbH, das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz und der Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.

Weitere Informationen zum Projekt unter https://www.oer-at-rlp.de

Ansprechpersonen VCRP: Claudia Zwecker, Tim Wiegers

bmbf_rgb_gef_l